Das CARTHEIA Solarcarport wurde feierlich in Betrieb genommen.

Zur Eröffnungsfeier bei umetec Stahlbau am 07. Juli 2023 kamen zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien – Grußworte sprachen Prof. Dr. Jan König, Wirtschaftsdezernent der Stadt Eberswalde, sowie Prof. Dr. Jörn Mallok von der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung. Dieser lobte umetec als “innovative Ideenschmiede” – das Unternehmen würde den Metallcluster Eberswalde nachhaltig stärken.

Moderne E-Autos zum Probefahren stellte das Autohaus Zemke aus Bernau bereit. Für die Gäste gab es Snacks und Drinks sowie Kunstinstallationen.

Ladeservice über Sonnenstrom

“Das CARTHEIA Solarcarport ist mir eine Herzensangelegenheit”, so umetec Geschäftsführerin Alexandra Walter zu ihrer Innovation. Seit seiner Gründung vor 20 Jahren produziert umetec Stahlbau  für die Windkraft- und Solarenergiebranche.

“Wir wollen einen Beitrag zur Stärkung der regenerativen Energien liefern”, bringt CARTHEIA Projektmanager Mirko Peschke das Ziel auf den Punkt.

Göttin des Lichts und der Edelmetalle

Der Name CARTHEIA setzt sich zusammen aus CAR (engl. Auto) und THEIA. THEIA ist eine weibliche Gestalt der griechischen Mythologie – verehrt als Göttin des strahlend blauen Himmels sowie der Edelmetalle.

Reportage CARTHEIA

Bilder